CDU Gemeindeverband Molbergen wählt Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 12. September 2021

Am 29. Mai 2021 hat die CDU Molbergen ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 12. September aufgestellt.

Wegen der Covid19-Pandemie wurde die Mitgliederversammlung als Videokonferenz durchgeführt. An dieser Stelle noch einen Dank, an den DRK Molbergen, der uns hierfür seine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte.

 

„Wir hätten gerne die im Vorfeld sonst üblichen Bewerberversammlungen in den Ortschaften abgehalten“, so der Gemeindeverbandsvorsitzende Dr. Hermann Südhoff, „aber aufgrund der Corona-Situation war es nicht möglich.“

So habe sich der Vorstand fast ein Jahr bemüht, Kandidatinnen und Kandidaten zu finden, die eine möglichst große Vielfalt abdecken, um so allen Belangen gerecht zu werden.

 

An der anschließenden Wahl, die als schriftliche Urnenwahl stattfand, nahmen 84 Mitglieder teil.

Insgesamt bewarben sich 18 Personen für die Gemeinderatswahl.

 

Diese wurden dann von Listenplatz 1 bis 18 in folgender Reihenfolge gewählt:

Felix Gentzsch, Molbergen; Elena Seemann, Molbergen; Michael Brümmer, Molbergen;

Christoph Carstens, Molbergen; Thorsten Lübbers, Molbergen; Viktor Ritter, Molbergen;

Josef Stoll, Molbergen; Dr. Hermann Südhoff, Molbergen; Dr. Sebastian Vaske, Molbergen;

André Röckmann, Resthausen; Günther Koopmann, Peheim; Hubert Thien, Peheim; Thomas Wernke, Peheim; Frank Westendorf, Peheim; Tobias Flerlage, Dwergte; Petra Wulfers, Dwergte;

Thomas Gardewin Ermke; Julian von Höfen, Ermke.

Mit Felix Gentzsch wurde der Molberger JU Vorsitzende und jüngste Bewerber auf Platz 1 gesetzt. Auf Platz 2 folgt Elena Seemann. „Der CDU Gemeindeverband Molbergen will damit zeigen, dass er jungen Menschen und Frauen eine reelle Chance gibt, in den Rat gewählt zu werden“, so Südhoff

Mit der Vorwahl der beiden Kreistagskandidaten Dr. Sebastian Vaske, Molbergen, Listenplatz 1, und Frank Westendorf, Peheim, Listenplatz 2, schickt die Molberger CDU 2 Personen für den Wahlbezirk Garrel/Molbergen/Bösel ins Rennen.

Sowohl der zur Wiederwahl anstehende Dr. Sebastian Vaske, wie auch der Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Peheim, Frank Westendorf, wollen sich für die Interessen der Gemeinde Molbergen im Kreistag einsetzen.

 

Am 19. September 2020 fand in der Halle des Sportvereins Molbergen (SVM) die CDU Mitgliederversammlung statt.

Die Räumlichkeiten des SVM ermöglichten dem CDU Gemeindeverband eine Sitzung durchzuführen und gleichzeitig genügend Abstand unter den Teilnehmern zu gewährleisten. Hier nochmal einen großen Dank an den Vorstand des SVM Molbergen.

In der Versammlung wurden die Wahlkreisdelegierten und Ersatzdelegierten zur Aufstellung der/des Bundestagskandidaten/in gewählt, sowie die Delegierten und Ersatzdelegierten für die Vertreterversammlung des Landesverbandes Oldenburg zur Wahl des Landeslistengremiums.

Für die anstehende Kommunalwahl im Jahr 2021 wurden Delegierte und Ersatzdelegierte für die Vertreterversammlung zur Aufstellung der/des Kandidaten/in für die Landratswahl gewählt,
sowie die Kandidaten/innen für die Kreistagswahl gewählt.

Nach den Wahlen hielt unser Landtagsabgeordneter Christoph Eilers einen Vortrag zum Thema „Bauen im Außenbereich“. Ein Thema war hier die neue Kategorie „Dörfliche Wohngebiete“ im Baugesetzbuch, die höhere Geruchsimmisionen zulässt.
Dies verfolgten die Teilnehmer/innen mit großem Interesse, da gerade in den Bauernschaften häufig eine Wohnbebauung nicht mehr möglich ist, aufgrund zu hoher Geruchsimmisionen.

Hierzu teilte der Vorsitzende Dr. Hermann Südhoff mit, dass der CDU Gemeindeverband Molbergen bereits mehrere Gespräche mit dem Landkreis geführt hat und weiterhin dicht an dem Thema dran bleiben wird. Denn Menschen die in Dörfern groß geworden sind, kennen ganz klar die Unterschiede zwischen Wohnen in der Stadt und Wohnen auf dem Land. Wenn sie sich für das Wohnen auf dem Land entscheiden, muss auch dieses möglich sein. Dafür wird sich die CDU Molbergen weiter einsetzen.